Ein positives Ergebnis der Kontrolle im Mitarbeitermanagement bedeutet für den Verein, dass sein Konzept erfolgreich ist - ein negatives die Suche nach den Ursachen und Konsequenzen für das weitere Vorgehen.


Der Verein muss auch im Mitarbeitermanagement für eine stetige Kontrolle sorgen. Diese muss quantitativ und qualitativ erfolgen.


Die Vereinsführung sollte den vorhandenen Mitarbeiterbestand genau kennen und um die Potenziale zur Mitarbeit bei den vorhandenen Mitgliedern wissen sowie in der Lage sein, den zukünftigen Mitarbeiterbedarf abzuschätzen. Folgende Checklisten und Maßnahmen helfen hier weiter.


Planungen im Mitarbeitermanagement erfordern Daten und Fakten zur aktuellen Situation des Vereins. Diese erhält der Verein mittels unterschiedlicher Analysen und spezifischer Fragestellungen.


Die Voraussetzungen für eine gelungene strategische Vereinsarbeit sind die Elemente Vereinsleitbild, Vereinsmission/-vision und Vereinsidentität.


Wie kann ein Verein sinnvolles Mitarbeitermanagement im Verein einführen? Vorbereitend ist ein gut strukturiertes Konzept von großem Nutzen. Lesen Sie weiter, wie Sie sich orientieren können.

Für die Entwicklung einer zukunftsfähigen Vereinsstruktur ist die klare Verteilung der anfallenden Aufgaben unerlässlich. Die genaue Darstellung der einzelnen Aufgaben ist eine wichtige Aufgabe.

Menschen wollen umworben und angesprochen werden – darauf sollte sich der Verein einrichten.
Machen Sie sich fit für ein gutes Mitarbeitermanagement.

Die aktuellen Qualifizierungsgelegenheiten finden Sie hier!