Steuern im Sportverein

Wenn’s um Steuern geht, hört man gelegentlich: „Müssen wir uns als Sportverein überhaupt darum kümmern?“ oder „Wir sind gemeinnützig und von der Steuer befreit!“ Doch aufgepasst: das Thema geht jeden Verein etwas an.

Hier finden Sie Spielregeln und Infos dazu.

  • Welche Steuern gibt es?
  • Warum ist eine ordnungsgemäße Buchführung wichtig?
  • Was bedeuten Gemeinnützigkeit und wirtschaftlicher Geschäftsbetrieb
  • Was ist bei Spenden und Sponsoring zu beachten?

Nehmen Sie das Steuer in die Hand, wenn’s um die Steuer geht.

 


Eine Kolumne
Der erfolgreiche Übungsleiter hatte den Verein gewechselt. Jetzt wollte der Vorstand seines Clubs seinen neuen Arbeitnehmer auf einer Konferenz mit der lokalen Presse vorstellen. Etwas aufgeregt, gelang es dem jungen Mann, die Fragen der Presse zu beantworten. Worin bestand das Geheimnis seines Erfolgs? Mit welchen Trainings-Methoden hatte er es so weit gebracht? Derweil diskutierten die Verantwortlichen über ihren begehrten neuen Arbeitnehmer, der seinem Vorgänger-Verein zum Aufstieg verholfen hatte.
Doch nicht nur Geschäftsführer Kurt Köllmann dachte daran, dass der neue Kollege erst mal als Arbeitnehmer des Clubs die üblichen Regularien zu erledigen hatte. Als der viel gefragte Übungsleiter wieder in seinem Auto saß, klopfte es ans Seitenfenster. Es war Willy Meister, der erfahrene Personalsachbearbeiter des Clubs: „Sie müssen im Büro noch ihre Steuerkarte abgeben.“

Zaungast