Entworfen durch Freepik

Gestaltung von Veränderungsprozessen Als im Ruhrgebiet die Schornsteine der Zechen noch genauso qualmten wie die dicken Zigarren der Bosse von Schalke, Borussia Dortmund und Hamborn 07, da schien diese graue Welt für ewige Zeiten unverrückbar. Doch die Zechen sind verschwunden, die Fußballer verdienen viel Geld als Profis und aus den Patriarchen der alten Vereine sind im besten Fall moderne Manager geworden, die ihre Vereinsführung mit modernen Methoden betreiben. Womit die Erfolge und das Scheitern wie in jedem Wirtschaftsunternehmen bisweilen schwer berechenbare Größen sind.


Spielten die Kinder früher nach den Schularbeiten ihre Meisterschaften auf dem benachbarten Bolzplatz aus, so dominiert heute längst in den Kinderzimmern der Computer die Freizeit des häufig übergewichtigen und untrainierten Nachwuchses.


Wer jedoch ohne Schulden besser schlafen kann, dem sei als Vereinsvorstand ein guter Manager empfohlen, der mit einem vernünftigen Umgang mit den Mitteln und Möglichkeiten des Vereins dessen Existenz und Entwicklung langfristig sichern kann.