Vereinsberatung
Vorlesen

Hinweis!
Das folgende Angebot einer Vereinsberatung ist für die Sportvereine in NRW bestimmt. Organisationsberatung für Stadt- und Kreissportbünde sowie der Fachverbände finden Sie hier: bitte klicken!


Vereinsberatung vor Ort

Längst ist das Management eines modernen Sportvereins mit dem eines Unternehmens vergleichbar, das alte Strukturen auf den Prüfstand stellen sollte. Immer mehr Vereine erkennen, dass die kritische Diskussion aktueller Vereinsstrukturen und ihrer Angebote eine zentrale Aufgabe der Vereinsführung ist.
Dabei stellen sich Fragen nach der Aufgabenverteilung im Verein, der richtigen Gestaltung der Angebote, der Beitragshöhe und nach der Zusammenarbeit im Team. Der Landessportbund bietet NRW-Vereinen daher eine zum Teil kostenlose Vereinsberatung an. In diesem Rahmen können sich Vereinsvorstände oder Jugendvorstände vor Ort für eine qualifizierte Vereinsführung weiterbilden lassen sowie verschiedene Themenfelder intensiv und lösungsorientiert besprechen. Dafür hat der Landessportbund ein Team von fachkompetenten, qualifizierten und autorisierten Berater*innen und Moderator*innen ausgebildet. 

Eine Vereinsberatung kann – je nach Thema, Teilnehmer*innen und Zeitdauer – einen unterschiedlichen Charakter haben: 

Wir unterscheiden zwischen

  • einem Informationsgespräch (Vermittlung allgemeiner Grundlageninformationen aus einem Themenbereich des Vereinsmanagements) und
  • einer individuellen Fachberatung

Darüberhinaus besteht die Möglichkeit, die Angebote auch als Vorstandsklausur durchzuführen!

Antrag auf Vereinsberatung online ausfüllen. Bitte hier klicken!

Die verschiedenen Arten der Vereinsberatung

Eine Vereinsberatung kann – je nach Thema, Teilnehmer*innen und Zeitdauer – einen unterschiedlichen Charakter haben:

  • In einem Informationsgespräch vermitteln wir Ihnen allgemeine Grundlageninformationen aus einem Themenbereich des Vereinsmanagements (z. B. Steuern, Recht, etc.). Zu speziellen Fragestellungen (außer zu den Themenbereichen Steuern und Recht) kann ein*e Fachberater*in eine individuelle und intensive Fachberatung durchführen.

  • Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, im Rahmen einer Vorstandsklausur abseits des Vereinsalltags unter externer Moderation zukunftsfähige Konzepte für Ihren Verein zu entwickeln. Sie können bisherige Abläufe und Strukturen kritisch überprüfen und Schritte für eine Weiterentwicklung Ihres Vereins einleiten. Nutzen Sie diese Chance auch zur Stärkung des Teamgeistes in Ihrem Vereinsvorstand bzw. Jugendvorstand.

  • Seit Beginn 2018 bietet der Landessportbund Nordrhein-Westfalen zusätzlich Ehrenamtsberatungen an.  Ausgebildete Ehrenamtsberater*innen erarbeiten gemeinsam mit den Vereinsverantwortlichen Wege, um mit Ihnen ein systematisches Ehrenamtsmanagement in Ihrem Verein zu etablieren. Dadurch wird die Bindung und Gewinnung von ehrenamtlich Engagierten erleichtert. Bei jeder Vereinsberatung erhalten Sie auch eine übergreifende Orientierung zu weiteren Informations-, Beratungs- und Schulungsmöglichkeiten.  Bei jeder Vereinsberatung erhalten Sie auch eine übergreifende Orientierung zu weiteren Informations-, Beratungs- und Schulungsmöglichkeiten.

Die Rahmenbedingungen

Für das Angebot Vereinsberatung gelten folgende Rahmenbedingungen:

  • Leitung: 
    Berater*in bzw. Moderator*in aus dem Team des Landessportbundes NRW

  • Dauer: 
    - Infogespräche und Fachberatungen (inklusive Vorstandsklausuren) max. sechs Stunden. Uhrzeit je nach Absprache, i. d. R. abends während der Woche oder samstags.

  • Themen: 
    z. B. Stärken-/Schwächenanalyse Ihres Vereins, Zielfindung/Leitbildentwicklung, Erarbeitung eines Konzeptes zur Mitarbeiter/innen-Entwicklung, Begleitung bei Problemlösungsprozessen (Konfliktmanagement), Sportraumentwicklung, Erarbeitung eines Marketingkonzeptes, Einführung eines Finanzmanagement-Systems (Kosten- und Leistungsrechnung), Erarbeitung eines Konzeptes für eine neue Beitragsgestaltung oder andere Themen Ihrer Wahl (siehe Tabelle).

  • Kosten:
    - Die ersten sechs Beratungsstunden werden vom Landessportbund i. d. R. zu 100 % gefördert, d. h. sechs Beratungsstunden sind pro Verein und Kalenderjahr i. d. R. kostenfrei (die Kosten für Verpflegung und Räumlichkeiten sind ggf. vom Verein selbst zu tragen).

  • Für das Angebot Ehrenamtsberatung gelten folgende Rahmenbedingungen:
    - Die ersten 20 Beratungsstunden werden vom Landessportbund zu 100 % gefördert, d. h. 20 Beratungsstunden sind pro Verein und Kalenderjahr kostenfrei (die Kosten für Verpflegung und Räumlichkeiten sind vom Verein selbst zu tragen).

  • Fördervoraussetzungen:
    1. Der Verein ist Mitglied in einem SSB/KSB und in mindestens einem Sportfachverband (Doppelmitgliedschaft), der dem LSB NRW angeschlossen ist.
    2. Der Verein hat an der jährlichen Bestandserhebung des LSB NRW teilgenommen.

Hinweise zur Organisation

  • Informationsgespräche/Fachberatungen werden i. d. R. mit dem geschäftsführenden Vorstand und Vorstandsklausuren mit dem erweiterten Vorstand (= Gesamtvorstand) durchgeführt.

  • Für die genaue inhaltliche Planung der Veranstaltung und für eine optimale Berater*innen- bzw. Moderator*innen-Auswahl benötigen wir von Ihnen - vollständig ausgefüllt – das Anmeldeformular und den Vereinsfragebogen. Bitte senden Sie diese Unterlagen auch an Ihren Stadt- bzw. Kreissportbund (oder ggf. an Ihren Fachverband). Beim Online-Antrag erfolgt dies automatisch.

  • Nach Eingang der Anmeldung und des Vereinsfragebogens wird Ihnen vom Landessportbund Nordrhein-Westfalen oder ihrem Stadt- bzw. Kreissportbund der*die Berater*in bzw. Moderator*in genannt, der*die sich mit Ihnen in Verbindung setzt. Bitte vereinbaren Sie dann - nach Rücksprache mit Ihrem Vorstand - direkt mit dem*der Berater*in bzw. Moderator*in einen Termin. Bitte teilen Sie uns oder Ihrem Stadt- bzw. Kreissportbund den vereinbarten Termin spätestens ca. zwei Wochen vor der Durchführung der Veranstaltung mit, damit dem*der Berater*in bzw. Moderator*in noch die erforderlichen Unterlagen zur Verfügung gestellt werden können. Nur bei vorheriger Bekanntgabe des Veranstaltungstermins werden das Honorar und die Fahrtkosten des*der Beraters*in/Moderators*in vom Landessportbund bzw. dem Stadt- oder Kreissportbund übernommen.

Antrag auf Vereinsberatung: die Fragen

Antrag auf Vereinsberatung online

Diese Fragen sollten Sie beantworten können:

Thema & Fragen

Die Fragen:

Musterbeispiele als Antworten:

Thema/Inhalt:

Neuaufstellung eines Vereins/Fusion mit einem anderen Verein

Spezieller Themenwunsch:

Wie stelle ich einen Mehrspartenverein für eine Fusion auf?
Wie führe ich eine Fusion durch?

Welche konkreten Fragen sollen bei der Vereinsberatung beantwortet werden bzw. welche Ziele sollen damit erreicht werden?

Der Verein muss neu strukturiert werden. Am Ende soll eine Fusion der Fussballer mit dem Volleyballverein VC Volley e.V. stehen. Wie können wir das am besten machen?

Aktuelle Projekte/Probleme des Vereins:

Neustrukturierung
Fusion

Verein

Name des Vereins:

VC Musterverein Engelshagen

Vereinskennziffer:

1234567

Name des Verantwortlichen:

Rainer Mustermann

Zusammensetzung des
Vorstandes:

1. Vorsitzender Rainer Mustermann
2. Vorsitzender Hans im Glück
3. Vorsitzender Maria Musterfrau

Weitere Mitarbeiter/innen und Helfer/innen (Org./Verwaltung, Training/Betreuung, etc.):

Reinhold Stein
Nadine Meier

Vereinsstruktur (Mitgliederzahl, Abteilungen):

125 Vereinsmitglieder
Fußball
Tischtennis
Turnen
Volleyball

Angebotsstruktur des Vereins:

Fußball, Tischtennis, Turnen, Volleyball, Kinderturnen, Yoga

zuständiger Stadtsportbund/Kreissportbund:

Ihr zuständiger SSB oder KSB

Kontaktperson beim Stadtsportbund/Kreissportbund:

Willi Mustermann

Kontakt & Organisatorisches

AnsprechpartnerIn für die Organisation:

Rainer Mustermann

Telefon:

xxxx xxxxx

Fax:

xxxxx

Handy-Nummer:

xxxxxxxxxxxx

E-Mail-Adresse:

xxx.yyy@yyy.de

Postadresse:

Veranstaltungsort Adresse:

Vereinsheim Brunnental, 12334 Neu-Musterstadt

Voraussichtliche maximale Teilnehmer/innen-Zahl:

10-15

Gewünschter Zeitraum (von - bis)

Bitte den Zeitraum (von - bis) angeben! Die exakte Terminfestlegung erfolgt erst nach der Benennung direkt zwischen Verein und Berater*in.

Hier können Sie die Fragen als PDF downloaden!

Hier gelangen Sie zum Online-Formular!

 

Hier können Sie den Antrag online ausfüllen und abschicken.
Der Antrag wird automatisch an ihren Stadt- oder Kreissportbund bzw. Fachverband zugesandt.

Service Qualifizierung

Vereinsanfrage online senden

E-Mail: Vibss@lsb.nrw
Telefon: 0203 7381-777 

CoronaSchVO: Orientierungshilfe für den Vereinssport

Bitte hier klicken!