Vorlesen

Tanz & Bewegung zu Musik


„Leben im Takt“Harmonisch-sportlicher Musikeinsatz

Das Stundenbeispiel wurde vor der Corona-Pandemie erstellt. Bei der Durchführung des Stundenbeispiels als Gruppenangebot sind die aktuellen Vorgaben der Coronaschutzverordnungen der jeweiligen Kommune bzw. des jeweiligen Bundeslandes zu beachten! Grundlegende Empfehlungen hat der Landessportbund NRW in einem „Wegweiser für Vereine“ und in einem „Leitfaden für Übungsleiter*innen und Trainer*innen“ zusammengefasst.
Beide Dokumente werden regelmäßig aktualisiert.
www.lsb.nrw/medien/news/artikel/wiederaufnahme-des-sportbetriebs

Zeit: 60 Minuten, TN: Frauen und Männer ab 50 Jahren, Ort: Sport-, Gymnastikhalle oder Freiluftanlage mit Stromzugang

So wie jeder Mensch im Alltag seinen eigenen Trott hat, hat jedes Musikstück einen eigenen Takt. Durch die Musikauswahl und den Musikeinsatz können die Intensität und die Dynamik von Bewegungs- und Übungsformen bewusst gesteuert werden. Die TN sollen ein „Taktgefühl“ entwickeln und ihre Bewegungen dem „Takt der Musik“ anpassen.
Juni 2020


Musik im Sport der ÄlterenMit Musik geht alles leichter

Zeit: 60 Minuten, TN: 15 Ältere (Männer und Frauen), Ort: Sporthalle oder Gymnastikraum

Musik kann Bewegungsangebote für Ältere in vieler Hinsicht bereichern: Erinnerungen wecken, motivieren, zu Bewegung anregen, Gesprächsanlässe schaffen, Austausch über Musik initiieren, Konzerte oder Tanzen fördern und Spaß machen.
März 2017


HipHop - Einführung für ÄltereTanzend erleben, was die Enkel bewegt

Zeit: 60 Minuten, TN: Frauen und Männer 50 plus, Ort: Sporthalle, Bewegungsraum

Im „Sport der Älteren“ sind rhythmisches Bewegen nach Musik, Tanzformen und Tänze nicht wegzudenken. Neben bekannten Tanzstilen scheint es besonders im Hinblick auf die „jungen Alten“ durchaus sinnvoll, auch unbekannte Tanzformen und deren kulturelle Hintergründe aufzuzeigen.
August 2006 

CoronaSchVO: Orientierungshilfe für den Vereinssport

Bitte hier klicken!