Vorlesen

Hockey / Hallenhockey

Das habe ich beim Hockey gelerntDas Reflexionsgesetz anwenden und verstehen

Zeit: 90 Minuten, TN: 16–20 Kinder und Jugendliche bis 14 Jahre Ort: Sporthalle

Physikalische Gesetze im Sport hautnah zu erleben, erleichtert das Lernen solcher komplexen Zusammenhänge. Diese Stunde zeigt am Beispiel Reflexionsgesetz, wie Mathematik, Physik und Sport Hand in Hand arbeiten können.
Oktober 2018


HallenhockeySpielerische Einführung

Zeit: 90 Minuten, TN: 15–20 Jugendliche, Ort: Sporthalle

Hallenhockey ist eine von Deutschlands erfolgreichsten Mannschaftssportarten der letzten Jahre. Sowohl die Herren- als auch die Damennationalmannschaft gehören zur absoluten Weltspitze. Eine spielerische Heranführung an diese Sportart soll im Folgenden mit einem Schwerpunkt auf koordinative Elemente dargestellt werden.
Februr 2012


Unihockey (Hallenbandy) - Teil 2Einfach, spannend und schnell zu lernen

Zeit: 60–90 Minuten, TN: Jungen, Mädchen, altersunspezifisch, Ort: Sporthalle (Einfachhalle), draußen: Hartplätze

Nachdem die Teilnehmer/innen in der ersten Einheit (siehe "Wir im Sport", 12/98) das Spiel kennengelernt und auch Grundtechniken erlernt haben, sollten in dieser Einheit die Grundtechniken durch Übungen und kleine Spiele gefestigt werden. 
Januar 1999


Unihockey (Hallenbandy) - Teil 1Einfach, spannend und schnell zu lernen

Zeit: 60–90 Minuten, TN: Jungen, Mädchen, altersunspezifisch, Ort: Sporthalle (Einfachhalle), draußen: Hartplätze

Unihockey tauchte erst Mitte der Siebzigerjahre in Schweden auf und hat sich schnell vor allem im Schulsport etabliert. Das Spiel ist besonders in Skandinavien und der Schweiz verbreitet. Unihockey kann durch seine Einfachheit Jungen und Älteren, Großen und Kleinen, Anfängern oder Fortgeschrittenen sehr viel Spaß und Freude bringen. Die nachfolgenden Spiele und Übungen sollen ein Wegweiser für die Einführung des Spiels in Schulen oder Vereinen sein.
Dezember 1998


Auf jeden Fall mit Stock und Ball - Teil V -Spiele für den Stundenausklang
"Bausatz einer spielerischen Hinführung zum Hockeyspaß"

Zeit: ca. 60–90 Minuten, TN: 8-14 Kinder im Alter von 6-12 Jahren, Ort: Sporthalle oder in der Natur

Die in diesem Teil beschriebenen (Bei-) Spiele eignen sich für die Schlussphasen der jeweiligen Hockeystunden. Mit Blick auf die geistige und körperliche Beanspruchung im Hauptteil der Stunde zielen diese Spiele darauf ab, für die Erholung und Entspannung zu sorgen.
Oktober 1991


Auf jeden Fall mit Stock und Ball - Teil IV - Spiele zum Zielspiel "Minihockey nach vereinfachtem Regelwerk"
"Bausatz einer spielerischen Hinführung zum Hockeyspaß"

Zeit: ca. 60–90 Minuten, TN: 8-14 Kinder im Alter von 6-12 Jahren, Ort: Sporthalle oder in der Natur

Die Spielformen/Spiele in diesem Pool beabsichtigen, individuelles und mannschaftliches Spielverhalten zu fördern: Das Spiel mit und ohne Ball, das auf den Torschuss zielgerichtete Spiel, das Zusammenspiel untereinander, sowie das Verteidigungs- beziehungsweise Abwehrverhalten. Darüber hinaus bauen die Spiele unter Beachtung des methodischen Prinzips "Vom Einfachen zum Komplexen" wie in einer Spielreihe aufeinander auf und führen schließlich hin zum Zielspiel "5:5 auf 2 Tore".
September 1991


Auf jeden Fall mit Stock und Ball - Teil III -Übungen und Spiele zum Erlernen der Stocktechnik
"Bausatz einer spielerischen Hinführung zum Hockeyspaß"

Zeit: ca. 60–90 Minuten, TN: 8-14 Kinder im Alter von 6-12 Jahren, Ort: Sporthalle oder in der Natur

Die Spiel- und Übungsformen der Stocktechnik zielen darauf ab, die wesentlichen hockeyspezifischen Fertigkeiten als da sind Ziel- beziehungsweise Torschuss, Passen und Stoppen und das Dribbeln kennenzulernen, auszuprobieren, zu verfeinern und in einfachen Spielsituationen anzuwenden. Mit Blick darauf, dass den Kindern hierbei einiges an Konzentration und Disziplin abverlangt wird, sollten sich die Übungen und Spiele in der ersten Hälfte des Hauptteils des Hockeykunde wiederfinden.
September 1991


Auf jeden Fall mit Stock und Ball - Teil II -Stock- und Ballgewöhnungsübungen (mit den Originalgeräten)
"Bausatz einer spielerischen Hinführung zum Hockeyspaß"

Zeit: ca. 60–90 Minuten, TN: 8-14 Kinder im Alter von 6-12 Jahren, Ort: Sporthalle oder in der Natur

Die in diesem Teil deponierten Übungen zielen darauf ab, die Geräte Hockeystock und Hockeyball kennenzulernen und handhaben zu können. Neben beweglichkeitsfördernden Übungen werden auch solche Übungen vorgestellt, die die Koordination schulen, insbesondere die Geschicklichkeit und das Reaktionsvermögen, und die alleine oder in Abstimmung mit dem Teilnehmer/-innen zu bewältigen sind.
August 1991


Auf jeden Fall mit Stock und Ball - Teil I -Übungen und Spiele mit Speedplaystock und Plastikball
"Bausatz einer spielerischen Hinführung zum Hockeyspaß"

Zeit: ca. 60–90 Minuten, TN: 8-14 Kinder im Alter von 6-12 Jahren, Ort: Sporthalle oder in der Natur

Hier sollen die Kinder Freude an einem Spiel entdecken, das sehr viele Berührungspunkte zum Hokkeyspiel (gleiche Spielidee) aufweist, um darauf aufbauend die Bereitschaft zu wecken, sich auf eine über mehrere Nachmittage erstreckende Reihe zur Hinführung zum regelreduzierten Minihockey einzulassen. Die sehr einfach zu handhabenden Speedplaystöcke in Kombination mit dem relativ großen Plastikspielball gewährleisten, bei Übung und Spiel sehr schnell zu Erfolgserlebnissen zu kommen.
Juli 1991


CoronaSchVO: Orientierungshilfe für den Vereinssport

Bitte hier klicken!