Vorlesen

Deutsches Sportabzeichen

KOORDINATION Hochsprung

Einordnung und Zielgruppe

Der Hochsprung wird im Deutschen Sportabzeichen der Gruppe „Koordination“ zugeordnet. Diese Disziplin kann von folgenden Zielgruppen absolviert werden:

Weibliche/Männliche Jugend

             Frauen/Männer               

AK  10-17

AK 18 -ab 90

Bestimmungen: "Dem Teilnehmer stehen über jede Höhe drei Versuche zu. Nach drei aufeinander folgenden Fehlsprüngen, gleichgültig bei welcher Höhe, scheidet der Teilnehmer aus. Der Hochsprung darf nur über eine Latte ausgeführt werden. Der Springer muss mit einem Fuß abspringen."

Sicherheitsaspekte, sportfachliche Regelungen und praktische Hinweise für die Prüfungen im Deutschen Sportabzeichen

Mögliches Höhenmessprotokoll:

Name

1,30 m

1,33 m

1,36 m

1,39 m

1,42 m

1,45 m

Höhe

A. B.

O

O

XO

XXO

XXX

1,42 m

C. D.

XO

XXO

XO

O

O

XO

… weiter

E. F.

XO

XXO

O

XXX

 

 

1,39 m

G. H.

O

XXO

XXO

XXO

XO

XXO

… weiter

X: ungültiger Sprung, Fehler
O: gültiger Sprung, Höhe besprungen
—: Sprung/Höhe ausgelassen

Messverfahren


VIDEOS

Dieses Video zeigt die Technik des Hochsprungs

Dieses Video informiert über die Eigenschaften und Grundlagen des Hochsprungs

 PRAXISHILFEN

Übungssammlung zur Vorbereitung auf den Hochsprung


Technikbeschreibung des Hochsprungs mit Trainingsaufgaben


Unterrichtsentwurf für das Training mit Schüler/-innen 

CoronaSchVO: Orientierungshilfe für den Vereinssport

Bitte hier klicken!