Vorlesen

Deutsches Sportabzeichen

SCHNELLIGKEIT 200m Radfahren

Einordnung und Zielgruppe

Das 200m Radfahren wird im Deutschen Sportabzeichen der Gruppe „Schnelligkeit“ zugeordnet.
Diese Disziplin kann von folgenden Zielgruppen absolviert werden:

Weibliche Jugend

Männliche Jugend

Frauen

Männer

AK 8–17

AK 8–17

AK 18–ab 90:

AK 18–ab 90:

Sicherheitsaspekte, sportfachliche Regelungen und praktische Hinweise für die Prüfungen im Deutschen Sportabzeichen

Bestimmungen: 
Der Start erfolgt fliegend, also mit einer beliebigen Beschleunigungsphase, die nicht gewertet wird. Es ist durch geeignete Maßnahmen sicherzustellen, dass das Überfahren der Start- und Ziellinie zeitgerecht erfasst werden. Die Strecke soll gerade, eben und ohne Verkehrseinflüsse sein. Die Abnahme sollte aufgrund der hohen Geschwindigkeit und der damit verbundenen Unfallgefahr in den Kurven nicht im Stadion erfolgen. Die Leistungsanforderungen können nicht auf einem Fahrradergometer erbracht werden.

Material: 
Es kann jedes Fahrradmodell benutzt werden. Auch bei ausgeschaltetem Elektroantrieb sind Elektrofahrräder (E-Bike) nicht zugelassen.

Sicherheitshinweis: 
Zum eigenen Schutz wird dringend empfohlen, beim Training und bei den Prüfungen einen Helm zu tragen. 

CoronaSchVO: Orientierungshilfe für den Vereinssport

Bitte hier klicken!