Vorlesen

T3 Ping Pong ist Tischtennis mit 3 oder 6 Spielern pro Seite. Man spielt mit dem traditionellen Spiel entsprechenden Regeln.


Bei Crossboccia steht die Freiheit über allem. Die unbeschränkten Möglichkeiten bei der Wahl des Spielorts und des Wurfes lassen Raum zur Entfaltung der eigenen Kreativität.


Das Rückschlagspiel Crossminton, verbindet die Sportarten Badminton, Squash und Tennis zu einer neuen Sportart. Im Gegensatz zum Badminton ist der Spielfelduntergrund beliebig. Man kann also beispielsweise auf Tennisplätzen, am Strand oder auf einer Wiese spielen.


Funktionelles Training ist eine alltagsbezogene und sportartübergreifende Trainingsform. Sie greift komplexe Bubble-Fußball ist eine Fußballvariante, bei der die Teilnehmer/-innen über ihren Oberkörper aufblasbare, meist transparente, Kugeln (die so genannten Bubblebälle oder Bumperbälle) stülpen und damit Fußball spielen. Sowohl Oberkörper als auch Kopf der Spieler/-innen sind durch die aufblasbaren Bubblebälle geschützt.


"Headis" stellt eine Mischung aus Tischtennis und Kopfballspiel dar. Da der Fußballplatz belegt war, die Tischtennisplatte aber frei, hatte ein Sportstudent 2006 die Idee, den Ball nur mit dem Kopf über das Netz zu spielen.


Sumpf-Fußball, ist eine der verrücktesten Funsportarten, die in Finnland entdeckt wurde und inzwischen international bekannt ist. Die Regeln sind einfach. Benötigt werden zwei Teams mit je fünf Feldspielern, einem Torwart und bis zu sechs weiteren Auswechselspielern.


„Walking Football“ heißt die kuriose Trendsportart aus England. Die wichtigste und zugleich schwierigste Regel: Mindestens ein Fuß muss auf dem Boden sein. Verboten außerdem: Reingrätschen, Körperkontakt, den Ball über Hüfthöhe spielen. Es gibt weder Abseitsregel noch Torwart.


Das Ballspiel mit dem überdimensionale Ball wurde zunächst als Breitensport betrieben. Doch schon bald entwickelten sich leistungsorientierte Teams heraus, die regelmäßig Meisterschaften ausspielen.


Bei Fuwate wird ähnlich wie z.B. bei Volleyball, der Fussball über ein Netz gespielt. Wichtig: der Ball darf zu keiner Zeit den Boden berühren.


Fußballgolf ist eine Ballsportart, die Elemente von Fußball und Golf kombiniert. Der Sport hat seinen Ursprung in Schweden. Fußballgolf wird mit einem Fußball gespielt, der mit so wenigen Schüssen wie möglich in ein Ziel gebracht werden muss.


Bumball ist eine Ballsport und wird hauptsächlich mit der Brust und mit dem Po gespielt. Auch wenn es sich im ersten Moment verrückt anhört, ist es doch eine lustige und spaßige Angelegenheit.


Bossaball ist eine Mannschaftssportart, die von zwei Teams von je drei bis fünf Spielern gespielt wird.


Aktuell: