Header marketing
Vorlesen

Social Media-Charts

Die beliebtesten sozialen Medien in Deutschland!

Sie möchten sich mit Ihrem Verein im Social Web tummeln, sind sich aber noch nicht sicher, welche Social Media-Plattformen Sie nutzen sollen?

Der Serverdienst Alexa liefert eine erste Orientierung. Alexa sammelt die Webseitenzugriffe durch die Internetnutzer und stellt diese in einem Ranking (Alexa-Rank) dar.

Unter den am stärksten frequentierten Internetseiten in Deutschland sind folgende soziale Medien (Alexa-Ranking am 24.05.2019):

  • YouTube (Platz 3)
  • Facebook (Platz 5)
  • Wikipedia (Platz 7)
  • Instagram (Platz 12)
  • Twitter (Platz 16)
  • Reddit (Platz 20)

Studien, die einen Überblick zum Social Media-Markt in Deutschland und den von bestimmten Altersgruppen bevorzugt genutzten sozialen Medien geben, sind:

  • die jährlich veröffentlichten ARD/ZDF-Onlinestudien
  • Social Media-Studien des Bundesverbandes Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V. (bitkom)

Laut der Studie Social Media-Trends 2018 von bitkom werden von Internetnutzern ab 14 Jahren in Deutschland die folgenden sozialen Netzwerke am häufigsten genutzt (Frage: welche sozialen Netzwerke wurden in den letzten drei Monaten genutzt?):

  • Platz 1: Facebook 66 %
  • Platz 2: YouTube 51 %
  • Platz 3: Instagram 28 %
  • Platz 4: Pinterest 20 %
  • Platz 5: Twitter 19 %
  • Platz 6: Snapchat 15 %
  • Platz 7: XING 12 %
  • Platz 8: LinkedIn 10 %
  • Platz 9: Tumblr 5 %
  • Platz 10: Reddit 3%

Eine interessante Studie zum Medienumgang (inkl. Social Media) von 12-19 jährigen ist die JIM-Studie des Medienpädagogischen Forschungsverbundes Südwest.

Ebenfalls lesenswert und hilfreich für eine erste Orientierung zum Mediennutzungsverhalten Kinder und Jugendlicher ist die bitkom-Studie „Kinder und Jugend in der digitalen Welt“.

Legt man die aktiven Nutzerzahlen von sozialen Medien in Deutschland (Stand: Mai 2019) zugrunde, kommt man zu folgendem Ergebnis:

  • WhatsApp (ca. 50 Mio. Nutzer)
  • Facebook (ca. 32 Mio. Nutzer)
  • Instagram (ca. 18 Mio. Nutzer)
  • LinkedIn (ca. 13 Mio. Nutzer)
  • XING (ca. 13 Mio. Nutzer)
  • Snapchat (ca. 6 Mio. Nutzer)
  • YouTube (ca. 6 Mio. Nutzer)
  • Pinterest (ca. 4 Mio. Nutzer)
  • Twitter (ca. 3 Mio. Nutzer)

Worauf Sie beim Teilen und Liken achten sollten

Zur Verfügung gestellt von urheberrecht.de

Social Media Grundlagen - Fachbegriffe rund um Online Marketing

Wann ist man Sponsor und wann Mäzen? Sponsoring,Spendenwesen und Mäzenatentum. Was sind die Unterschiede?

Der zukunftsfähige Sportverein kommt am Thema Marketing nicht vorbei. Gutes Marketing ist unerlässlich.

Brennpunkte des Vereinsrechts: Daten – Bilder – Internet

Hier finden Sie einen Überblick über rechtliche Risiken, die mit der Verwendung von Medien insbesondere bei einem Online-Auftritt auf einer eigenen Internetpräsenz oder auch im Social Media verbunden sind.

Die aktuellen Qualifizierungsgelegenheiten finden Sie hier!

Aktuell: