Sportra ume 01
Vorlesen

Praxisbeispiele Sportanlagen

Budokan Sportcenter Duisburg-Beek

Budokan Sportcenter Duisburg-Beek

Inhaltliche Konzeption der Sportanlage

Der Verein Budokan ist in Duisburg Beek angesiedelt, einem Stadtteil mit einem hohen Anteil von Menschen mit unterschiedlicher kultureller Herkunft. Um insbesondere auch die Zielgruppe von Frauen und Frauen mit islamischer Tradition für bedürfnisgerechte Sportangebote zu erreichen, ist es nötig, einen geeigneten Sportraum mit Separierungsmöglichkeiten vorzuhalten. In den bestehenden vereinseigenen Sporträumlichkeiten ermöglicht der Verein an mehreren Stunden in der Woche dieser Zielgruppe ein zwangloses Sporttreiben, indem alle Männer, egal welcher Sportart, die Sportstätte verlassen. Durch diese Maßnahme gelingt mit und durch Sport ein sozial wichtiger Beitrag zur Integration.

Raum- und Flächenkonzept  

In der bestehenden Sporteinrichtung befinden sich zur Zeit Flächen für

  • Kraftsport
  • Gymnastik
  • Taekwon Do
  • Tai Boxen

Städtebauliche Verortung

Die Einrichtung liegt im Herzen des Stadtteils Duisburg Beek, unmittelbar am Markt, also verkehrsgünstig gelegen.

Besonderheiten

Der Verein zählt ca. 250 Mitglieder, die aus 25 Nationen stammen. Deshalb ist der Vereinsführung Integrationsarbeit besonders wichtig.

Betreiber und Eigentumsverhältnisse

Betreiber- und Rechtsform

Budokan e.V.

Inbetriebnahme

1996

Bauherr der Baumaßnahme

Budokan e.V.

Sportstättenfinanzierung

Investitionskosten

ca. 200.000 Euro

Betriebskosten

60.000 Euro

Personalausstattung

Aushilfsbeschäftigte Trainer und Servicepersonal

Kontakt
Sport- und Freizeitverein Budokan e.V.
Ansprechpartner: Halit Yukat, Jürgen Schwaab
Marktplatz 15, 47139 Duisburg
Tel.: 0203 463294
e-mail: action-center(a)web.de

Flächen und Maße für Sportanlagen richten sich nach ihrer Zweckbestimmung.

Werbung, ein klassisches Instrument der Kommunikationspolitik, ist auch für Sportvereine und ihre Sportanlagen von großer Bedeutung.

Informationen zur Hochwasserkatastrophe
Bitte hier klicken!

CoronaSchVO: Orientierungshilfe für den Vereinssport
Bitte hier klicken!