Vereinsentwicklung
Vorlesen

Organisationsstrukturen, Entscheidugsprozesse und Leistungen des Sports in der Gesellschaft

Leistungen des Sports in der Gesellschaft: Unverzichtbar und wichtig für das Zusammenleben

Jede*r vierte Bundesbürger*in ist Mitglied in einem Sportverein: dieser hohe Organisationsgrad erfordert eine genauere Betrachtung der positiven Bedeutung und der Leistungen, die der Sportverein für die Gesellschaft und für sein Umfeld erbringt. In der alltäglichen Diskussion, wenn es um den Stellenwert des Sports in der Kommune sowie um Mittelzuweisungen geht, sind diese Aspekte grundlegende Argumente für die Begründung des Sports und die Sicherung und Stabilisierung der Rahmenbedingungen vor Ort.

Aufgrund der jahrelang gewachsenen Traditionen, des Engagements und der Angebote der gemeinwohlorientierten Sportorganisationen werden die Leistungen der Sportvereine in den einzelnen Sektoren so selbstverständlich angesehen, so dass diese nicht mehr als "besondere" Leistungen wahrgenommen werden.

Der Sportverein gilt als Lern- und Erfahrungsfeld, sowohl insbesondere für Kinder und Jugendliche, aber auch für Erwachsene. Als Ort der Begegnung, als eine Integrationsagentur, führt er Menschen verschiedener Schichten, unterschiedlichen Alters, mit vielfältigen Interessen zusammen. Mit seinen Sport- und Bewegungsangeboten trägt er zur Gesundheitsförderung und somit zur Kostenreduzierung für das Gesundheitssystem bei. Alle diese wichtigen Aufgaben werden zum großen Teil ehrenamtlich, d. h. ohne Bezahlung, mit einer geringen Aufwandsentschädigung geleistet. Würden diese tarifgerecht bezahlt werden, könnten sie in diesem Umfang nicht mehr erfüllt werden.

Die Situation der Sportvereine, ihre Leistungen und Angebote:

  • größte Interessengemeinschaft
  • größte Jugendorganisation
  • gesunde und entwicklungsfördernde Angebote
  • Alternativen zu bewegungsarmen Lebenswelten
  • Umgang mit Sieg und Niederlage
  • Raum für Bewegung und Begegnung
  • Anbieter präventiver Leistungen im Gesundheitssystem
  • Zugang zur Geselligkeit und Gesundheit
  • Kostenersparnis durch freiwillige Arbeit machen Demokratie begreifbar
  • Botschafter der Stadt bei Wettkämpfen
  • hohe Integrationsleistung
  • fester Bestandteil der Alltagskultur und Gemeinwesen

Die einzelnen Punkte machen deutlich, dass Sport eine feste Größe in der Gesellschaft darstellt. Jeder Sportverein kann in seiner Gemeinde oder Stadt konkret Aktivitäten und Bereiche benennen, für die er sich engagiert. Inzwischen gilt der Sport mit seinen Freizeit-, Gesundheits- und Wellnessangeboten, mit seinen Events auch als "weicher" Standortfaktor, der überregional wahrgenommen, für Lebensqualität, Touristik und Stadtmarketing werben kann.

Hier finden Sie Broschüren, Infopapiere und andere Informationen.

Wie funktioiert die Sportförderung in Deutschland?

Eine kleine Link-Übersicht für Sportinteressierte

CoronaSchVO: Orientierungshilfe für den Vereinssport

Bitte hier klicken!