Header recht 01
Vorlesen

Recht - juristische Aspekte der Vereinsarbeit

Das Vereinswesen ist von allerlei rechtlichen Vorgaben geprägt. Im Alltag kann das schon mal lästig sein, schließlich ist Paragrafenreiterei keine sonderlich beliebte Sportart. Das Recht gibt Ihnen aber auch einen verbindlichen und verlässlichen Rahmen für das sportliche Miteinander. Welche Regelungen gibt es, wo lauern Gefahren? Hier erfahren Sie, was Sie bei Vereinsgründung und -führung beachten müssen, um rechtlich auf der sicheren Seite zu sein.

Auf den folgenden Seiten finden Sie grundlegende vereinsrechtliche Fragen beantwortet. So z.B. was einen Verein rechtlich ausmacht oder Antworten auf häufig gestellte Rechtsfragen von Vereinsführungskräften.

 


Sie wollen einen Verein gründen? Kein Problem! Im folgenden Kapitel erfahren Sie alles was Sie hierzu wissen müssen. Angefangen beim Gründungsakt über die Eintragung im Vereinsregister ist das Thema kein Buch mit sieben Siegeln sondern ganz einfach abzuarbeiten. Also los und dann viel Spaß beim Sport!

 

Und sollte einmal der Fall eintreten, dass keine Mitstreiter mehr vorhanden sind, erfahren Sie, wie Sie den Verein auch wieder auflösen können.


eder Verein muss einen Vorstand haben.

Der Vorstand des Vereins ist nämlich ein notwendiges, vom Gesetz zwingend vorgeschriebenes Vereinsorgan, ohne das die juristische Person "Verein" nicht denkbar ist. Welche Rechte und Pflichten der Vorstand genau hat, wie er gewählt wird oder auch wieder abberufen wird, erfahren Sie in dieser Rubrik.


Der Verein lebt von und durch seine Mitglieder. Doch im Rahmen der Gemeinschaft gibt es für jedes Mitglied auch Rechte und Pflichten, die in der Satzung festgelegt sind. Hier erfahren Sie daher alles wissenswerte zu den nötigen Regelungen für eine Vereinsmitgliedschaft.



Geld regiert die Welt. Zwar sind Vereine meist gemeinnützig, doch ohne Einnahmen und zwar meist aus Mitgliedsbeiträgen, kommt auch ein Verein nicht weit. Daher ist die Festsetzung von Beiträgen oder die Erhebung einer Aufnahmegebühr wichtiges Thema für jeden Verein. Doch wie funktioniert das Beitragswesen richtig und wann dürfen Beiträge erhöht werden. Hier finden Sie alles zu den rechtlichen Aspekten des Beitragswesens.


In der Regel sieht jede Satzung eine regelmäßige Kassenprüfung vor. Wie diese rechtlich korrekt abzulaufen hat, wer als Kassenprüfer bestellt werden kann und wie die Berichtspflicht des Kassenprüfers gegenüber den Mitgliedern aussehen sollte, erfahren Sie in dieser Rubrik.


Verein ist nicht gleich Verein. So kann die Struktur von Vereinen erheblich voneinander abweichen. Mancher Verein hat nur eine einzige Sportart zum Vereinszweck, andere Vereine haben viele verschiedene Sparten. Welche rechtlichen Konsequenzen dies hat und wie es dann noch aussieht, wenn sich Abteilungen vom Ursprungsverein loslösen, erfahren Sie in dieser Rubrik.



Was ist bei einer Verschmelzung von Vereinen zu beachten? Wie ist die Rechtslage? Welche Unterlagen benötigen Sie für die Anmeldung beim Amtsgericht? Hier finden Sie unfassende Informationen, wenn auch Ihr Verein eine Fusion in Betracht zieht.


Heutzutage sollte jeder Verein eine Internetpräsenz haben, auf der aktuelle Veranstaltungen beworben werden oder der Verein sich schlicht und einfach vorstellt. Dabei geht es aber nicht nur um Design und Inhalte, sondern auch um rechtliche Aspekte, die berücksichtigt werden müssen. Ein Impressum ist unumgänglich, Urheberechte und Markenrechte müssen eingehalten werden. Erfahren Sie hier, welche Punkte Sie unbedingt bei der Verwaltung einer Internetseite beachten müssen.



Manche Vereine verfügen über eigene Vereinsimmobilien, andere Vereine mieten die örtliche Sporthalle oder bekommen diese zur Nutzung von der Gemeinde überlassen. Egal ob nun Bauher, Vermieter oder Mieter, es gibt in jedem Fall einige wichtige Aspekte über die sich der Verein rechtlich klar sein sollte. Hier erfahren Sie also alles Nötige, falls Ihr Verein eine Baumaßnahme plant, oder worauf er als Mieter einer Sporthalle achten sollte.



Informationen zur Hochwasserkatastrophe
Bitte hier klicken!

CoronaSchVO: Ab 16.01.2022 neu!
"Booster" ersetzt Test.
Bitte hier klicken!