Vorlesen

Das Deutsche Sportabzeichen


Das Deutsche Sportabzeichen (DSA) ist die höchste sportliche und offizielle Auszeichnung für überdurchschnittliche Fitness außerhalb des sportlichen Wettkampfsystems. Seit 1956 ist es ein Ehrenabzeichen der Bundesrepublik Deutschland mit Ordenscharakter. Nach 100 Jahren Sportabzeichen gibt es seit dem 1. Januar 2013 ein neues, reformiertes Sportabzeichen.

Anforderungen an Sportabzeichenbetreuer/-innen

Für eine systematische Vorbereitung und qualifizierte Betreuung der Sportabzeichen-Interessierten dienen folgende Technikbeschreibungen, Bewegungs-korrekturen, Videos, Übungs- und Trainingsbespiele nach Kategorien und Disziplinen geordnet. DSA-Prüfer/-innen erhalten für die Sportabzeichenabnahme organisatorische, sicherheitsrelevante und messtechnische Informationen.

LEISTUNGSANFORDERUNGEN für Erwachsene sowie Kinder/Jugendliche, Materialien für Sportabzeichen-Teilnehmende, Prüfungswegweiser zum download


Ausdauer Schwimmen, Radfahren, (Nordic-)Walking und Laufen


Kraft Schlagball/Wurfball, Standweitsprung, Steinstoßen, Medizinballwurf und Kugelstoßen


Koordination Weitsprung, Hochsprung, Seilspringen und Schleuderballwurf


Schnelligkeit 25m Schwimmen, Sprint und 200m Radfahren



Ansprechpartnerin

im Landessportbund NRW ist die Referentin:
Carina Kuhnt
Telefon: 0203 7381-697
E-Mail: Carina.Kuhnt[at]lsb.nrw


 

Prüfungswegweiser zum Download!

Coronaschutzverordnung, ​​​​​​
gültig ab 01.10.2022!