Bezahlte mitarbeit
Vorlesen
Autor*in: Dietmar Fischer

Seit dem 01.07.2021 beträgt der gesetzliche Mindestlohn 9,60 € brutto je Zeitstunde. Wie entwickelt er sich weiter? Inwiefern gilt der Mindestlohn auch für den Bereich des Sports? Welche Aufzeichnungspflichten gibt es und wann ist er auszuzahlen?


Autor*in: Dietmar Fischer

Das Mindestlohngesetz gilt nicht für sog. „ehrenamtlich Tätige“ und - unter bestimmten Voraussetzungen - auch nicht für Amateur- und Vertragssportler*innen.


Aktuell: