Kleine Spiele & Bewegungsspiele

Battle 4!Ein Miniturniermodus auf dem Schulhof oder im Wald

Zeit: Ca. 45 Minuten, TN: Mindestens 12 Kinder ab 7 Jahren, Ort: Überall, hier beispielhaft Schulhof und Wald

Ob bei einer Klassenwanderung im Wald, der täglichen Pause auf dem Schulhof, dem Kindergeburtstag am Strand, Battle 4! beschreibt eine Methode, welche aus unterschiedlichsten Situationen heraus Bewegung ins Spiel bringen kann.
April 2017


Sports around the worldMit Spielen um die Welt reisen

Zeit:
90 Minuten, TN: 12–24 (Kinder und Jugendliche), Ort: Sporthalle, Sportplatz oder Wiese

Bewegung, Spiel und Sport können Sprache überwinden und Brücken zwischen unterschiedlichen Kulturen bauen. In einer Reise rund um die Welt werden in diesem Stundenbeispiel Spielformen aus aller Welt vorgestellt und gemeinsam ausprobiert. Dabei wird immer wieder angeregt, das eigene Erleben bewusst zu machen. Gemeinsamkeiten und Unterschiede zu bekannten Spielen werden thematisiert und reflektiert.
Februar 2015


Spiele aus aller WeltEine interkulturelle Sport-/Spielstunde

Zeit:
 60–90 Minuten, TN: Max. 20 Kinder/Jugendliche im Alter von 12–15 Jahren, Ort: Turnhalle, große Wiese oder Sportplatz

Spiele werden auf der ganzen Welt gespielt. Es gibt international Spiele, die jeder kennt. Und es gibt Spiele, die landestypisch sind, und meist auch nur in einem Land gespielt werden. In dieser Sport-/Spielstunde wird der Fokus auf „andere“ Länder gelegt.
Oktober 2012


Kleine SpieleRückschlagspiele mal anders

Zeit:
60 Minuten, TN: 16–24 Erwachsene und Jugendliche, Ort: Sporthalle

In dieser Stunde steht der Spaß an vielfältigen Bewegungsformen im Vordergrund. Dabei werden unter Einsatz vielfältiger Bälle, Sport- und Alltagsmaterialien die koordinativen Fähigkeiten gefordert und trainiert.
Oktober 2011


Holzbrett-TennisBreitensportliche Abwandlung eines Rückschlagspiels

Zeit:
60 Minuten, TN: Erwachsene, Jugendliche (und Kinder), Ort: Sport-, Gymnastikhalle oder Freiluftanlage

Losgelöst vom strengen Regelkorsett soll mit diesem Stundenbeispiel Freude an Rückschlagspielen geweckt werden. Im Vordergrund steht das Probieren motorischer und das Suchen taktischer Lösungen im Spiel. Grundstrukturen der Tennistechniken werden durch Kurzinformationen, Demonstrationen, spielnahe Übungsformen vermittelt.
Juni 2006


"Ganz schön stark ..."Kraft- und Raufspiele für Mädchen und Frauen 

Zeit:
 90 Minuten, TN: Mädchen oder Frauen jeden Alters, Ort: geschützer Raum ohne Einblick von außen

Mädchen und Frauen gelten immer noch als das "schwache" Geschlecht. Kraft haben und zeigen widerspricht den gängigen Vorstellungen von "Weiblichkeit". Eine stark ausgeprägte Muskulatur gilt insbesondere im Armbereich als unweiblich und unattraktiv. So hören die meisten Mädchen spätestens in der Pubertät auf, sich lustvoll mit anderen zu raufen. Dabei können gerade Kraft und Raufspiele Mädchen und Frauen ein Gefühl für ihre eigene Stärke geben, und sie können hier die nötige Kraft erwerben, um sich auch im Alltag zu behaupten.
Oktober 1997


GOBA - der einfache Weg zum TennisRückschlagspiel

Zeit: 9
0 Minuten, TN: 20 Mädchen und Jungen im Alter von 8-10 Jahren, Ort: Sporthalle

Im Vordergrund steht hier das Sammeln vielfältiger Bewegungserfahrungen, das eine beidseitige Körperausbildung einschließt. Der Einstieg in das Tennisspiel erfolgt über das GOBA-Brett. Dieses neuartige Gerät bietet viele Vorzüge, in eines der Rückschlagspiele einzuführen.
Dezember 1992


Mattenzauber - Ein phantasievolles, intensives BewegungserlebnisSpielformen mit Weichbodenmatten

Zeit: 9
0 Minuten, TN: 20 Mädchen und Jungen im Alter von 8-12 Jahren, Ort: Sporthalle

August 1989

Aktuelle Informationen zur Corona-Pandemie
Neue Corona-Schutzverordnung ab 22.02.2021
Bitte hier klicken!