Vorlesen

Leistungssport

Allgemein motorische, koordinative und athletische Grundausbildung im Grundlagentraining


Talente zeigen beim Kadereintritt zunehmend koordinative und/oder konditionelle Defizite. Ursachen sind u.a. in oft zu geringen motorischen Entwicklungsreizen in Alltag und Schule, in unzureichendem allgemeinem oder ausschließlich sportartspezifischem Training zu suchen.

Dies ist ein wesentlicher Grund für (spätere) mangelnde Belastungsverträglichkeit im Leistungstraining und darauf resultierende gesundheitliche Probleme, oft verbunden mit einem vorzeitigen Karriereausstieg.

Der Landessportbund NRW hat in Zusammenarbeit mit der Trainerakademie Köln des Deutschen Olympischen Sportbundes sowie unter Beteiligung der Fachverbände ein Konzept sowie ein Modul für Trainer- und Übungsleiterfortbildungen (Trainer/ÜL-C o. Trainer-B) entwickelt, um eine rechtzeitige und qualifizierte Entwicklung der körperlichen Grundlagen bei jungen Athleten zu gewährleisten. Nur so können die wesentlichen Potenziale entwickelt werden, die dann die erforderliche Belastbarkeit für spätere Ausbildungsphasen schafft.

Nachfolgend finden Sie alle relevanten Unterlagen zum Nachlesen, die in der kompetenzorientierten Fortbildung
(30 LE/15 LE) thematisiert wurden.

Für weitere Fragen wenden Sie sich bitte an:

Thomas Plhak
Tel:: 0203 7381-817
E-Mail: Thomas.Plhak@lsb.nrw


Nachfolgend finden Sie alle relevanten Unterlagen zum Nachlesen, die in der kompetenzorientierten Fortbildung (30 LE/15 LE) thematisiert wurden.


Grundlagen und Konzept


Motorische Lernprozesse


Disskussionsgrundlage Monitoring


Trainerpraxis-Trainingsplanung


Aktuelles


Videos Leistungssport

Grundausbildung im Grundlagentraining

Die Publikation "Allgemein motorische, koordinative und athletische Grundausbildung im Grundlagentraining" des Landessportbundes NRW und der Trainingsakademie Köln bietet Lösungen für Trainerinnen und Trainer an, die mit nachfolgenden  VIDEOS ein vielfältiges angepasstes Übungsprogramm veranschaulichen.

Hier geht`s zu den Videos!

Positive Nachrichten für den Sport:
Corona-Schutzverordnung (CoronaSchVO) – gültig ab 07. April 2021
Bitte hier klicken!