Vereinsfuehrung
Vorlesen
Autor*in: Dirk Schröter

Wir haben für Sie ein Glossar wichtiger Social Media-Fachbegriffe und Online-Marketing-Termini zusammengestellt. Dieses Glossar wird fortlaufend erweitert.


Autor*in: Dirk Schröter

Social Media ist für neun von zehn Internetnutzern Alltag. Der durchschnittliche Internetnutzer ist in drei sozialen Netzwerken angemeldet. Auch immer mehr Sportvereine nutzen soziale Medien als Kommunikationsinstrument.


Autor*in: Dirk Schröter

Im Social Media-Bereich ist viel Bewegung. Neue Medien entstehen, andere verschwinden. Doch welche soll man als Sportverein nutzen? Studien, die die Zugriffs- bzw. Nutzerzahlen von sozialen Medien ermitteln, helfen bei der Entscheidungsfindung.


Autor*in: Dirk Schröter

Microblogs sind Social Media-Plattformen, bei denen die Nutzer über kurze Textnachrichten kostenlos Informationen streuen können. Das Bloggen auf solchen Plattformen wird als Microblogging bezeichnet.


Autor*in: Dirk Schröter

Soziale Medien sind digitale Plattformen, die den Austausch von Inhalten im Internet ermöglichen. Das zielgerichtete Nutzen von Social Media zu Marketingzwecken bezeichnet man als Social Marketing-Marketing. Auch Sportvereine machen davon Gebrauch.


Autor*in: Dirk Schröter

Das Internet hat sich aus Sicht der Nutzer vom Internet des „passiv Konsumierens“ zum Internet des „aktiv Gestaltens“ entwickelt.


Autor*in: Dirk Schröter

Soziale Netzwerke sind Internetseiten, auf denen Internetnutzer persönliche Profile anlegen und sich mit anderen Internetnutzern vernetzen können. Für Sportvereine sind soziale Netzwerke als Informations- und Dialogoinstrument interessant.


Autor*in: Dirk Schröter

Instant Messaging ermöglicht Kommunikation in Echtzeit über das Internet. Über 50 Mio. Deutsche ab 14 Jahren nutzen alleine den Instant-Messaging-Dienst WhatsApp. Wie Sportvereine WhatsApp & Co nutzen können, erfahren Sie hier.


Autor*in: Dirk Schröter

Social Media kann vom Sportverein in allen Bereichen des Marketing-Mix eingesetzt werden. Wir skizzieren die Marketing-Mix-Instrumente sowie die Einsatzmöglichkeiten von Social Media im Vereinsmarketing.


Worauf Sie beim Teilen und Liken achten sollten

Zur Verfügung gestellt von urheberrecht.de

Social Media Grundlagen - Fachbegriffe rund um Online Marketing

Wann ist man Sponsor und wann Mäzen? Sponsoring,Spendenwesen und Mäzenatentum. Was sind die Unterschiede?

Der zukunftsfähige Sportverein kommt am Thema Marketing nicht vorbei. Gutes Marketing ist unerlässlich.

Brennpunkte des Vereinsrechts: Daten – Bilder – Internet

Hier finden Sie einen Überblick über rechtliche Risiken, die mit der Verwendung von Medien insbesondere bei einem Online-Auftritt auf einer eigenen Internetpräsenz oder auch im Social Media verbunden sind.

Die aktuellen Qualifizierungsgelegenheiten finden Sie hier!

Informationen zur Hochwasserkatastrophe
Bitte hier klicken!

CoronaSchVO: Orientierungshilfe für den Vereinssport
Bitte hier klicken!