Vorlesen

Rezept für Bewegung

Mit dem "Rezept für Bewegung" können Ärzt*innen SPORT PRO GESUNDHEIT-Kurse empfehlen. Die Patient*innen finden auf dem Rezeptformular den Schwerpunkt des empfohlenen Sportangebots und über eine entsprechende »Angebotssuche die vorhandenen Kurse in den nächstgelegenen Sportvereinen.

Das Rezept für Bewegung...

  • vernetzt Ärzt*innen mit Sportvereinen
  • ist konkret und schafft Verbindlichkeit
  • führt zu passenden SPORT PRO GESUNDHEIT-Kursen
  • sorgt für "Bewegung" in Arztpraxen

Arztpraxen und Sportvereine können Rezeptformulare kostenfrei bestellen.

Zum Bestellformular

Hinweis: Die Ausstellung des „Rezeptes für Bewegung“ ist eine freiwillige ärztliche Leistung, die nicht über die gesetzlichen Krankenkassen abrechnungsfähig ist. Die Kurs- oder Vereinsgebühren müssen vom Versicherten selbst getragen werden, können aber von den gesetzlichen Krankenkassen bis zu 80% bezuschusst werden.

 

Was ist das Rezept für Bewegung?

Das „Rezept für Bewegung“ wurde vom Deutschen Olympischen Sportbund gemeinsam mit der Bundesärztekammer und der Deutschen Gesellschaft für Sportmedizin und Prävention entwickelt.

Es handelt sich dabei um eine schriftliche (ärztliche) Empfehlung für körperliche Aktivität mit vier verschiedenen Schwerpunkten: Herz-Kreislaufsystem, Haltungs- und Bewegungssystem, allgemeines Gesundheitstraining sowie Stressbewältigung und Entspannung.

Hinter dem „Rezept für Bewegung“ steht eine große Zahl an gesundheitsfördernden Bewegungsangeboten in den mehr als 90.000 Sportvereinen in SPORTDEUTSCHLAND.

Über eine bundesweite Angebotssuche verweist das „Rezept für Bewegung“ auf die mit dem Qualitätssiegel SPORT PRO GESUNDHEIT ausgezeichneten Präventionskurs-Angebote.

 

Rezept für Bewegung

Weitere Informationen

Deutsche Krebshilfe unterstützt „Rezept für Bewegung“
»Pressemitteilung DOSB

„Bewegung ist die beste Medizin“
Neue Krebspräventionskampagne im Mai 2022 gestartet
»Mehr dazu

Broschüre "Aus der Arztpraxis in den Sportverein?"Herausforderung an eine ärztliche Präventionsempfehlung zur Veränderung des Bewegungsverhaltens


Ansprechpartner

Vjolca Cocaj
Tel. 0203 7381-931
E-Mail schreiben

Coronaschutzverordnung, ​​​​​​
gültig ab 01.10.2022!