Sport und Gesundheit
Vorlesen

Aktuelle Informationen zum Rehasport

20.07.2022

Widerruf derSonderregelung zum Online-Rehabilitationssportwird zurückgenommen
Die Verbände der Krankenkassen auf Bundesebene haben aufgrund mehrerer Beschwerden seitens einiger Leistungserbringer den Widerruf der Corona-Sonderregelung „Fortführung als Tele-/Online-Angebot“ zurückgenommen.
Der vdek wird die coronabedingten Hygienezahlungen von 10% bis zum 23. September 2022 weiterhin gewähren.
Weitere wichtige Informationen haben wir für Sie im Update 39 zusammengefasst:

Update Vereinsinformation


08.06.2022

Keine Corona Beschränkungen mehr -Widerruf der Sonderregelung zum Online-Rehabilitationssport
Weiterhin unterliegt der (Reha-) Sportbetrieb weitestgehend keinerlei Beschränkungen mehr. Aufgrund der Veränderung der pandemischen Situation und des Auslaufens der pandemiebedingten Vergütungsanpassung für ambulante und stationäre Vorsorge- und Rehabilitationseinrichtungen ist die Sonderregelung zum Online-Rehabilitationssport zum 30.06.2022 widerrufen worden. Außerdem endet die Zahlung durch die Rentenversicherungen des coronabedingten Zuschlags in Höhe von 0,25 € pro Person zum 30.06.2022. Auch bei den Primärkassen endet die Zahlung des Hygienezuschlags zu diesem Zeitpunkt. Der Verband der Ersatzkassen e.V. (vdek) wird die coronabedingten Hygienezahlungen von 10% bis zum 23. September 2022 weiterhin gewähren.
Wie gewohnt haben wir diese und weitere wichtigen Informationen für Sie zusammengestellt:

Update Vereinsinformation


06.04.2022

Corona Beschränkungen nahezu aufgehoben – Sonderregelungen der DRV verlängert
Zum Ende der vergangenen Woche wurden viele Corona-Beschränkungen für unseren Alltag aufgehoben. Der Rehasport bildet hier keine Ausnahme und ist ebenfalls wieder nahezu ohne Einschränkungen durchführbar. Demgegenüber hat die Deutsche Rentenversicherung über die Verlängerung der bekannten Sonderregelungen informiert. Wir haben alle wichtigen Informationen wie gewohnt für Sie zusammengestellt, lesen Sie also gerne selbst…

Update Vereinsinformation


22.03.2022

Lockerungen gehen weiter – Aktuelle Regelungen des vdek
Seit dem vergangenen Wochenende haben sich die Vorgaben der Coronaschutzverordnung wieder ein wenig geändert. Dies wirkt sich natürlich auch auf den Rehasport aus. Zudem informieren wir über die angepassten Regelungen und Vergütungssätze seitens der Ersatzkassen. In der folgenden Datei finden Sie alles im Detail.

Update Vereinsinformation


07.03.2022

Lockerungen für den Rehasport
Die neue Coronaschutzverordnung ist da und bringt einige entscheidende Lockerungen für den Sport im Allgemeinen, jedoch auch für den Rehasport mit sich. Wie gewohnt finden Sie in der beiliegenden Datei eine übersichtliche und verständliche Beschreibung der neuen Regelungen.

Update Vereinsinformation


21.02.2022

Keine Impfnachweis-Pflicht für ÜL im Rehasport – Neue BAR-Rahmenvereinbarung – Vergütungssätze DRV Bund
Die neue Coronaschutzverordnung bringt keine nennenswerten Änderungen für den Rehasport mit sich. Dennoch gibt es Neuigkeiten zu einer potentiellen Impfnachweis-Pflicht für Übungsleitungen im Rehasport zu vermelden. Zudem ist die neue BAR-Rahmenvereinbarung nun online verfügbar und die DRV Bund meldet sich mit den aktuellen Vergütungssätzen. Wir haben gemeinsam mit dem BRSNW alles übersichtlich für Sie zusammengefasst und zusätzlich eine Übersicht der aktuell gültigen Sonderregelungen im Zusammenhang mit Corona erstellt. Schauen Sie einfach mal rein…

Update VereinsinformationÜbersicht Sonderregelungen


12.01.2022

2G+ Regelung bleibt – Vereinfachung für „Geboosterte“
Die Regelungen vom Beginn des Jahres haben auch weiterhin Bestand. Dennoch wurden einige Rahmenbedingungen angepasst, sodass z.B. Teilnehmer mit einer Auffrischungsimpfung auch ohne Test teilnehmen, oder die Vereine unter gewissen Voraussetzungen beaufsichtigte Selbsttests vor Ort durchführen dürfen. Wir haben die aktuellen Anpassungen der Coronaschutzverordnung zum 13.01.2022 mit Bezug zum Rehasport für Sie zusammengefasst.

Update Vereinsinformation
Wer zur Gruppe der Geboosterten zählt, haben wir »hier für Sie in Form von FAQs zusammengefasst:
Was gilt als Auffrischungsimpfung?
Für wen entfällt die zusätzliche Testpflicht?


06.01.2022

2G+ auch im Rehasport – Aktualisierte Sonderregelungen
Zu Beginn des neuen Jahres wurden die Regelungen zur Eindämmung der Pandemie nochmals verschärft. Der Sport in Innenräumen, so auch der Rehasport, dürfen nur unter Einhaltung der „2G+Regelung“ durchgeführt werden. Zudem haben die Primär- und Ersatzkassen sich auf weitere Anpassungen von Sonderregelungen und Hygienezuschlägen geeinigt. Wir haben die Informationen für Sie in der folgenden Datei zusammengefügt.

Update Vereinsinformation


16.11.2021

Neuregelungen im Herzsport – Auch die DRV stimmt zu
Die Deutsche Rentenversicherung Bund hat nun auch einer frühzeitigen Umsetzung der Neuregelungen im Herzsport zugestimmt. Somit können ab sofort auch Versicherte mit dem Formular G0850 an Herzsportgruppen teilnehmen, in denen der Herzsportgruppenarzt nicht ständig persönlich anwesend ist. Zudem gibt es noch ein paar Informationen zum Thema Corona (Stand 16.11.2021), als auch zur neuen Teilnehmerbestätigungsliste. Aber lesen Sie selbst…

Update Vereinsinformation


06.10.2021

Neue Coronaschutzverordnung seit dem 01.10.2021
Seit dem 01.10.2021 gilt eine neue Corona Schutzverordnung für das Bundesland NRW.
Das folgende Vereins-Update informiert Sie über die aktuellen Änderungen, sodass Sie sich schnell einen Überblick zum Thema Rehasport verschaffen können.

Update Vereinsinformation


08.09.2021

Neuerungen im Herzsport frühzeitig möglich
Seit 2020 befindet sich die „BAR-Rahmenvereinbarung über den Rehabilitationssport und das Funktionstraining vom 01. Januar 2011“ in einem Überarbeitungsprozess. Im Zuge dieses Prozesses wurde auch das Thema der ständigen persönlichen Anwesenheit der verantwortlichen Herzsportgruppenärzt*innen aufgegriffen und in der überarbeiteten Fassung der Rahmenvereinbarung, welche voraussichtlich zum 01.01.2022 gültig werden wird, angepasst. Sobald diese Regelungen in Kraft treten, ist eine ständige persönliche Anwesenheit der Herzsportgruppenärzt*innen bei jeder Übungseinheit nicht mehr zwingend erforderlich. Allerdings ist in diesen Fällen eine zusätzliche Absicherung in Notfallsituationen notwendig, welche in verschiedenen Varianten sichergestellt werden kann. Aber lesen Sie selbst…

Update Vereinsinformation


23.08.2021

„Neue Coronaschutzverordnung seit dem 20.08.2021
In der vergangenen Woche hat auch NRW eine neue Coronaschutzverordnung, welche auf den Beschlüssen der Bund-Länder-Beratungen vom 10.08.2021 basiert. Diese Änderungen sind nun weitreichender ausgefallen als gedacht, da die Verordnung sich stark verkürzt hat. Der LSB NRW ordnet diese Änderungen gemeinsam mit dem BRSNW in der folgenden Datei konkret für den Rehasport ein. Der Klick lohnt sich mal wieder…“

Update Vereinsinformation


06.07.2021 / Aktualisierung am 14.07.2021

Die aktuellen Regelungen für den Rehasport
Seit der letzten Vereinsinformation ist nun bereits mehr als ein Monat vergangen und in der Zwischenzeit wurde die Coronaschutzverordnung einige Male aktualisiert, allerdings bisher ohne nennenswerte Änderungen für den Rehasport. In dieser neuen Vereinsinformation werden aktuelle Anpassungen der Verordnung eingeordnet, sowie zusätzlich einige Informationen von den unterschiedlichen Kostenträgern übersichtlich zusammengefasst. Aber sehen Sie selbst:

Update Vereinsinformation


01.06.2021

Die neue Coronaschutzverordnung gültig seit 28.05.2021
Die neue Coronaschutzverordnung ist nun seit dem 28.05.2021 gültig. In der folgenden Vereinsinformation werden speziell die Regelungen für den Rehasport zusammengefasst. Zudem finden Sie in diesem neuen Update alle Neuigkeiten zum Umgang mit der Verlängerung von Verordnungen und den Sonderregelungen für den Rehasport. Schauen Sie gerne hinein…

Update Vereinsinformationen


20.05.2021

NRW beschließt Lockerungen für den Sport
Die positiven Entwicklungen der Inzidenzwerte und möglicherweise auch die Forderung des LSB NRW nach mehr Möglichkeiten für den Sport, führten nun zu Lockerungen in der aktuellen Coronaschutzverordnung (Stand: 15.05.2021). Lesen Sie selbst, welche Auswirkungen dies für den Rehasport hat.

Update Vereinsinformation


27.04.2021

Bundeseinheitliche Notbremse und neue Coronaschutzverordnung
Nachdem in der vergangenen Woche sowohl eine neue Coronaschutzverordnung für das Land NRW erschienen ist, und gleichzeitig die bundeseinheitliche Notbremse verabschiedet wurde, möchten wir im Folgenden über die Auswirkungen für den Rehasport informieren. Zudem gibt es Neuigkeiten zum Hygienezuschlag der DRV Bund und wir möchten nochmals an die aktuellen Regelungen zur Verlängerung von Verordnungen erinnern. Lesen Sie hierzu mehr in der nachfolgenden Vereinsinfo.

Update Vereinsinformation


26.03.2021

Coronaschutzverordnung – Auswirkungen auf den Rehabilitationssport
Die Kennzahlen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie entwickeln sich leider nicht so, wie von allen Seiten erhofft. Dementsprechend ist es nicht verwunderlich, dass die neue Coronaschutzverordnung sich im §9-Sport nicht von der Vorgängerversion unterscheidet. Dennoch finden Sie in unserem Vereins-Update ein paar Neuerungen, die wissenswert sein könnten, u.a. die neue Frist der Hygiene-Zuschläge seitens der DRV. Nähere Infos dann in folgendem Dokument.

Update Vereinsinformationen


08.03.2021

Update-Corona-Virus und Rehasport
Der erste kleine Schritt in eine gute Richtung – Auf Basis der neuesten Corona-Schutz-Verordnung finden Sie in diesem „Update Vereinsinformation“ die aktuell gültigen Regelungen und Änderungen. Leider bedeuten sie für den Großteil der Rehasporanbieter, sich weiterhin geduldig zu zeigen. Sie bieten allerdings auch Hoffnung für die nähere Zukunft. Aber lesen Sie selbst.

Update Vereinsinformation


17.02.2021

Update-Corona-Virus und Rehasport
Seit dem 15.02.2021 gilt nun eine neue Corona Schutzverordnung für das Bundesland NRW. Das folgende Vereins-Update informiert Sie über die aktuellen Beschränkungen, sodass Sie sich schnell einen Überblick zum Thema Rehasport verschaffen können.

Update Vereinsinformation


27.01.2021

Update-Corona-Virus und Rehasport
Nach der vorgezogenen Ministerpräsidenten-Konferenz aus der vergangenen Woche erschien nun passend eine neue Corona Schutzverordnung für das Bundesland NRW. Deren Inhalte sowie eine Information zum aktuellen Stand der Verhandlungen mit den Kostenträgern NRW finden Sie im folgenden VereinsUpdate. Schauen Sie gerne hinein.

Update Vereinsinformation


08.01.2021

Update-Corona-Virus und Rehasport
Am 07.01.2021 veröffentlichte die Landesregierung NRW eine neue CoronaSchutzVerordnung. Die Inhalte mit Bezug zum Rehasport haben der LSB NRW und der BRSNW in der nachfolgenden Vereinsinformation übersichtlich zusammengefasst. Zudem enthält dieses Update die neuesten coronabedingten Informationen der DRV Westfalen. Schauen Sie einfach mal hinein.

Update Vereinsinformation


15.12.2020

Update – Corona-Virus und Rehasport
Passend zur aktuell veröffentlichten Corona-SchutzVerordnung (gültig ab dem 16.12.2020) informieren wir alle Vereine, Verantwortlichen und Interessierten rund um den REHASPORT, transparent über die Auswirkungen auf die Durchführbarkeit von Rehabilitationssport-Angeboten. Bitte lesen Sie hierzu mehr in der folgenden Vereinsinfo.

Update Vereinsinformation


04.12.2020

Update – Corona-Virus und Rehasport
Seit dem 01.12.2020 gilt eine neue Corona Schutzverordnung in NRW. Trotz der fehlenden Auswirkungen und Änderungen in Bezug auf den Rehasport, möchten wir Ihnen einerseits wie gewohnt den direkten Link zur Verfügung und stellen und andererseits über einige aktuelle Informationen rund um das Thema Rehasport in der Corona-Pandemie informieren. Bitte nehmen Sie sich die Zeit, sich einen kurzen Überblick über die neuesten Entwicklungen zu verschaffen.

Update Vereinsinformation


10.11.2020

Update – Corona-Virus und Rehasport
Auf Basis der am 10.11.2020 neu veröffentlichten Corona Schutzverordnung informieren wir transparent über die aktuellen Regelungen rund um den REHASPORT. Bitte informieren Sie sich in folgender Vereinsinformation zu den aktuellen Änderungen.

Update Vereinsinformation


03.11.2020

Update - Corona-Virus und Rehasport
Auf Nachfrage bei Staatskanzlei und Gesundheitsministerium wurde der vorhandene Interpretationsspielraum zum Thema „Rehasport im November 2020“ geschlossen. In der folgenden Vereinsinfo finden Sie nun die eindeutigen und einheitlichen Regelungen zum Umgang mit dem aktuellen LockDown.

Update Vereinsinformation


 

30.10.2020

Update - Corona-Virus und Rehasport
Informieren Sie sich über die aktuelle Corona-Schutzverordnung und die daraus resultierenden sportlichen Einschränkungen für den Monat November 2020.
LSB NRW und BRSNW empfehlen im Hinblick auf die aktuelle Infektionslage in Deutschland den ärztlich verordneten Rehabilitationssport zunächst für den Monat November einzustellen.

Update Vereinsinformation


 

29.09.2020

Update - Corona-Virus
Informieren Sie sich über die Erhöhung der Vergütungssätze, über die Ausgleichszahlungen und der Fortführung der Sonderregelungen während der Corona-Zeit.

Update Vereinsinformationen


 

20.08.2020

Rentenversicherer beschließen eigenen Corona-Zuschlag
Nach der Information des Verbandes der Ersatzkassen haben sich nun auch die Deutschen Rentenversicherungen Bund, Westfalen, Rheinland und Knappschaft-Bahn-See zu einer befristeten Erhöhung der Vergütungssätze entschieden. Zudem werden die je zugehörigen Verlängerungsregelungen für Verordnungen nochmals aufgeführt.

Update Vereinsinformationen


 

29.07.2020

Aktuelle Neuigkeiten zu Abrechnungen und Verordnungen
Die Bundesebene der Krankenkassen hat gemeinsam darüber entschieden, welche verbindlichen Fristen – ab sofort – im Zusammenhang mit der unbürokratischen Verlängerung von Rehasport Verordnungen gelten. Zudem weist dieses aktuelle Vereins-Update von BRSNW und LSB NRW nochmals auf einige Rahmenbedingungen und Neuerungen im Zusammenhang mit Rehasport-Abrechnungen während der Corona-Zeit hin.

Update Vereinsinformationen


 

30.06.2020

Befristete Vergütungssatzerhöhung des vdek
Als Reaktion auf die Schwierigkeiten der Rehasport-Leistungserbringer während der aktuellen Corona-Pandemie ist der Verband der Ersatzkassen auf die Förderungen der Leistungserbringerverbände eingegangen und erhöht die Vergütungssätze für den ärztlich verordneten Rehabilitationssport – befristet für das 3. Quartal 2020 – um 10 % der aktuell bestehenden Vergütungssätze. Im Folgenden werden diese Infos nochmals prägnant und übersichtlich dargestellt.

Update Vereinsinformationen


 

28.05.2020

Aktuelle Rückmeldung der Kostenträger NRW
„Die Kostenträger NRW haben sich nun der Positionierung der Kostenträger auf Bundesebene angeschlossen. Alle weiteren Informationen, zusätzliche Hinweise und Empfehlungen zum REHASPORT finden Sie hier:

UPDATE Vereinsinformationen


07.05.2020

Wiederbeginn des REHASPORTS

Informationen, Empfehlungen und Formulare für Vereine, die mit Ihren Angeboten im Rehabilitationssport wieder beginnen möchten:

Vereinsinformationen

Empfehlungen

Einwilligungserklärung


24.04.2020

Informationen zur Fortführung des Rehabilitationssports/Funktionstrainings als Tele-/Online-Angebot während der COVID-19-Pandemie

Im Folgenden finden Sie zu dieser Thematik die Vorgaben der gesetzlichen Krankenkassen, den durch die Vereine auszufüllenden Antrag und die Einwilligungserklärung für die Vereinsmitglieder .
Vereine sollten sich vor Antragsstellung alle Unterlagen durchlesen, um für den eigenen Fall auf Basis aller Informationen individuell entscheiden zu können.

Regelungen für Tele-/Online Angebote
Antrag auf Tele-/Online-Angebote
TN-Einwilligung Tele-/Online-Angeboten


 09.04.2020

Positionierung des LSB NRW und des BRSNW zum sog. „Tele-Rehabilitationssport“
Der sog. „Tele-Rehasport“ widerspricht der grundsätzlichen Ausrichtung des Rehabilitationssports!

Zur gemeinsamen Stellungnahme


26.03.2020

Update -Corona-Virus und Rehasport

Weitere Informationen des LSB NRW und des BRSNW im   Zusammenhang mit dem Corona-Virus und der Durchführung des Rehabilitationssports.

Vereinsinformation


20.03.2020

Die aktuelle Corona-Pandemie betrifft auch den Rehabilitationssport in NRW. Der Behinderten- und Rehabilitationssportverband NRW und der Landessportbund NRW wissen um die aktuell schwierige Situation in allen Sportvereinen und haben sich in einem gemeinsamen Schreiben zur aktuellen Situation geäußert.

Gemeinsames Schreiben BRSNW und LSB

Aktuell: